Achtsamkeits-Coaching

 

Mit Achtsamkeit gut für sich sorgen

 

Stress, Probleme, Ärger im Beruf oder Privatleben begegnen uns täglich. Wir können uns ihnen nicht entziehen. Was wir aber selbst tun können, ist, einen möglichst guten und gesunden Umgang damit zu finden.


Besonders effektiv gelingt dies mit Achtsamkeits-Übungen, die Sie einfach und gezielt in

Ihren Alltag integrieren können.

 

Was bedeutet Achtsamkeit?

 

Kernpunkte der Achtsamkeit zur Stressbewältigung sind erstens die Präsenz, d. h. mit der Aufmerksamkeit und den Gedanken bewusst im gegenwärtigen Moment zu sein. Bei dem, was wir jetzt gerade tun. Dadurch treten belastende, grüblerische Gedanken oder sorgenvolle Gedanken über die Vergangenheit oder Zukunft in den Hintergrund. Was für eine Wohltat!

 

Achtsamkeit bedeutet also auch aufmerksam zu sein, voll und ganz bei dem zu sein, womit wir uns gerade beschäftigen oder was wir gerade empfinden. Die kleinen Dinge in unserem Alltag bewusst wahrnehmen und den gegenwärtigen Augenblick genießen. Nicht in Gedanken in der Vergangenheit oder zwei Schritte im voraus zu sein, führt zu mehr Gelassenheit, Zufriedenheit und Lebensfreude.


Der zweite wichtige Punkt ist die Wahrnehmung des jetzigen Moments ohne ihn automatisch zu bewerten – ihn „nur“ zu beobachten. Eine möglichst neutrale Haltung hilft uns, ruhig und gelassen zu bleiben und Situationen auch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.


Als dritter, wesentlicher Punkt bedeutet Achtsamkeit, achtsam mit sich selbst umzugehen und einen fürsorglichen Umgang mit sich selbst zu pflegen. Dabei unterstützen uns insbesondere die sogenannten "inneren Haltungen" der Achtsamkeit. Beispiele dazu finden Sie in meinem Blog.

 

Wie können Sie Achtsamkeit üben?

 

Die Grundübung der Achtsamkeit ist die Meditation. In der Meditation üben wir, unsere unruhige Aufmerksamkeit immer wieder auf ein ausgewähltes Objekt zu richten. Dabei beruhigt sich unser Geist. Meditieren bedeutet auch, seine Aufmerksamkeit weg von ablenkenden Gedanken hin auf den gegenwärtigen Moment zu richten.

Wenn Sie sich bei der Meditation anleiten lassen möchten, finden Sie hier achtsamkeitsbasierte Meditationen zum Download oder als CD. Die Meditationen unterstützen Sie dabei, innerlich zur Ruhe zu kommen und gleichzeitig Ihre Aufmerksamkeit und Konzentration zu stärken, um immer mehr achtsam und präsent im gegenwärtigen Moment zu sein.

 

Zu den Meditationen als Download oder CD

Meditation bedeutet aber nicht nur "still zu sitzen und nach innen zu gehen". Auch jede Alltagstätigkeit, die Sie mit Ihrer ganzen Aufmerksamkeit und Konzentration durchführen ohne in Gedanken abgelenkt zu sein, ist eine meditative Übung.

 

Anregungen, Achtsamkeit im Alltag zu praktizieren sowie viele Übungen dazu finden Sie in meinem Blog,

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude und achtsame Momente!

 

Praxis für Psychotherapie & Coaching

(nach dem Heilpraktikergesetz)

Hauptstr. 15

90537 Feucht

(in der Praxis Lavandula)

 

Terminvereinbarung:

Tel.: 09128/72 11 943 oder Mail:

info@christine-wunderlich-coaching.de

Gruppenkurse in der Praxis:

  • Achtsamkeitskurs zur Stressbewältigung - mehr erfahren
  • offene Meditationsabende - nächster Meditationsabend: 26.11.2019 - mehr erfahren

Kurs bei der vhs Schwarzachtal:

"Raus aus der Grübelfalle", Techniken zum Umgang mit belastenden Gedanken, Winkelhaid, Workshop am 7.12.2019, Kurs: 192106104

Anmeldungen über die vhs Schwarzachtal

Neuer Blogeintrag:

Singen Sie Ihre Sorgen...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine Wunderlich | Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie | Feucht bei Nürnberg | Datenschutz | Impressum